MOOCs, Skill Pills und PBL: Chiffren für innovative Bildungsformate

Es war eine ambitionierte Premiere: Über 11 Wochen hinweg lief im Frühjahr der erste deutsche Open Course zum bezeichnenden Thema "Die Zukunft des Lernens". Schnell entstand um den Kurs eine knapp 900 Personen umfassende Community. Wichtigste Lesson learned für die Veranstalter Claudia Bremer (studiumdigitale) und Dr. Jochen Robes (weiterbildungsblog): Es funktioniert. Über ihre Erfahrungen geben sie in der Kongress-Sektion "Innovative Bildungsformate" am 2. Februar ausführlich Auskunft.

Mit dem Onlinekurs zu "Connectivism and Connective Knowledge", den Stephen Downes und George Siemens 2008 durchführten, entstand das Format der "Massively Open Online Courses" (MOOC), das eng mit dem Ansatz des Konnektivismus verbunden ist. MOOCs vermitteln keine vorab festgelegten und von einer Lernplattform abrufbaren Lerninhalte. Vielmehr schaffen sie Anlässe für die Verbindung und Zusammenarbeit von Experten und allen, die ein Interesse an dem Kursthema haben. Es geht nicht nur um die Vermittlung bzw. Aneignung von Wissen, sondern auch um die Vernetzung von Wissensträgern und -ressourcen.

Für "Die Zukunft des Lernens" lieferten Onlinemeetings mit Experten Diskussionsvorlagen, für ihre Beiträge und Kommentare nutzten die Teilnehmer die Tools ihrer Wahl: Blogs, Twitter, Audio etc. Das Open-Course-Format findet immer mehr Nachahmer, wie Claudia Bremer bemerkt: "Das vergangene Jahr hat einen großen Schub gebracht. Die Universität Stanford hat drei Kurse angeboten, zu denen sich über 100.000 Interessenten anmeldeten. Die Universität Tübingen hat einen Kurs zu "Workplace Learning" veranstaltet und im April werden wir einen neuen Open Course zum Thema "Trends im E-Teaching - der Horizon Report unter der Lupe" starten."

Welchen praktischen Wert der Konnektivismus für das Corporate Learning bietet, wird eines der Themen sein, die Bremer und Robes in ihrem Vortrag ansprechen. Einen Anknüpfungspunkt dafür bietet der Beitrag von Klaus Ebert (HUK Coburg): Der Wirtschaftsinformatiker spricht über "Microlearning in der Grauzone zwischen Lernen und Arbeiten" und berichtet über die Ausgabe von "Skill pills" anlässlich einer Softwareeinführung in seinem Unternehmen. Sie führte zu einer beträchtlichen Reduzierung des Supportaufwands.

Den einführenden Vortrag hält Dirk Unterschemmann (FH Wien Studiengänge der WK Wien) zu "Können statt Wissen - warum problembasiertes Lernen (PBL) befähigt." Was anerkanntermaßen zu den größten Lernerfolgen führt - dass Lerner selbstständig realistische Problemstellungen lösen - ist nur in der medizinischen Ausbildung verbreitet, aber noch lange nicht zur generellen Normalität in Unterricht und Lehre geworden.

Unterschemmann: "PBL hat sich in der Bildung bisher nicht durchgesetzt, weil alle Beteiligten, ob Lehrkräfte oder Lernende, an ihren alten Rollen festhalten. Lehrende wollen ihre Machtstellung nicht aufgeben, die Lerner sind es nicht gewohnt, Verantwortung für die Gestaltung der Lernprozesse zu übernehmen." Er hofft auf Impulse aus der betrieblichen Weiterbildung: "Unternehmen sind daran interessiert, dass das Wissen der Mitarbeiter verwertbar ist. Es ist für sie kein Selbstzweck, sondern ein Werkzeug, um praktische Lösungen zu finden. Ich rechne damit, dass der Druck aus der Wirtschaft auf das Bildungssystem zunimmt. Dies kann zum Ergebnis haben, dass Lernprozesse tatsächlich mehr auf die Kompetenzentwicklung abzielen als auf den bloßen Wissenszuwachs."

Quelle: LEARNTEC

Trackback URL:
http://www.elearning-news.info/stories/64960533/modTrackback

Suche

 

Aktuelle Beiträge

Besuchen Sie uns auf...
Informieren Sie sich über die aktuellsten Angebote...
bplusr - 8. Jan, 10:45
Software-Rollout durch...
Wird in einem Unternehmen eine neue Software oder Software-Version...
bplusr - 30. Apr, 09:50
E-Learning in Schulen...
Einen interessanten Beitrag zur Finanzierung von E-Learning...
bplusr - 23. Apr, 13:38
WBT-Modul zu Windows...
In diesem WBT-Modul lernen Sie den neuen Startbildschirm...
bplusr - 15. Apr, 15:24
Neues WBT Windows 8 für...
Gegenüber der Vorgängerversion wurde Windows...
bplusr - 15. Apr, 14:29
Januar 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
18
19
20
21
22
23
24
25
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Status

Online seit 3048 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Jan, 10:45

Credits


xml version of this page
xml version of this page (summary)